Degenhart bestätigt korrigierte Jahresprognose – „Es wird ein gutes Quartal“

Donnerstag, 15. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Continental-Vorstandsvorsitzender Dr. Elmar Degenhart bestätigte jetzt die im Oktober nach unten korrigierte Prognose für das gesamte Geschäftsjahr
Continental-Vorstandsvorsitzender Dr. Elmar Degenhart bestätigte jetzt die im Oktober nach unten korrigierte Prognose für das gesamte Geschäftsjahr

Nachdem Continental auf Basis der Zahlen des dritten Quartals im Oktober seine Jahresprognose nach unten geschraubt hatte, bestätigte Vorstandsvorsitzender Dr. Elmar Degenart jetzt in einem Interview noch einmal die Zahlen. „Es wird ein gutes Quartal. Wir haben im Oktober den Ausblick anpassen müssen und klargemacht, dass wir zuversichtlich sind, unser angepasstes Jahresziel zu erreichen“, so Degenhart in einem aktuellen Interview mit der Wirtschaftswoche. Zwei Wochen vor Jahresende könne er jetzt sagen, „dass wir diese letzte Prognose sicher erfüllen werden“. So liegt die Umsatzerwartung für 2016 bei rund 41 Milliarden Euro vor Währungskurseinflüssen (Vorjahr: 39,2 Milliarden Euro). Im Oktober hatte das Unternehmen eine bereinigte EBIT-Marge von 10,5 Prozent prognostiziert (Vorjahr: 11,8 Prozent). ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *