HSS-Gewindebohrer für Wartung und Instandhaltung

Dienstag, 13. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Die insgesamt zehn neuen Produktlinien an Dormer-Pramet-Gewindebohrern sollen sich beispielsweise auch im Kfz- und Werkstattbereich etwa bei der Wartung und Instandhaltung von Motoren einsetzen lassen
Die insgesamt zehn neuen Produktlinien an Dormer-Pramet-Gewindebohrern sollen sich beispielsweise auch im Kfz- und Werkstattbereich etwa bei der Wartung und Instandhaltung von Motoren einsetzen lassen

Nach dem 2014 erfolgten Zusammenschluss des Rundwerkzeugherstellers Dormer Tools mit dem auf Werkzeuge aus gesintertem Hartmetall spezialisierten Anbieter Pramet Tools umfasst das gemeinsame Produktprogramm des fusionierten Unternehmens Dormer Pramet nunmehr ein breites Sortiment an Rotations- und Wendeplattenwerkzeugen zum Bohren, Fräsen, Gewindeschneiden und Drehen für den allgemeinen Maschinenbau. Ganz neu im Programm sind dabei nicht weniger als zehn Produktlinien an Gewindebohrern speziell für die Bedürfnisse bei Wartungs-, Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten. Der Werkzeugkörper aus Schnellarbeitsstahl (HSS) soll aufgrund seiner Härte und Zähigkeit dabei äußerst stabil sein, hohe Standzeiten bieten und sich insbesondere für handgeführte oder mobile Maschinen eignen. Dormer Pramet sieht einen breiten Anwendungsbereich bei der Wartung und Instandhaltung von Motoren, Pumpen und Ventilen in verschiedenen Industriesegmenten, beispielsweise im Kfz- und Werkstattbereich, in Luft- und Raumfahrt wie Öl- und Gasindustrie. „Die Zähigkeit von HSS macht dieses Gewindebohrerprogramm ideal für Anwendungen, bei denen keine steife Aufspannung gegeben ist. Sie sind außerdem für den Betrieb mit niedrigeren Drehzahlen auf konventionelleren Maschinen geeignet, bei denen Schwingungen auftreten können“, erklärt Johan Bodin, Produktmanager für Gewindebohrer bei dem Unternehmen. cm

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *