Soziales Engagement: Borbet spendet 2.000 Euro an „Ärzte ohne Grenzen“

Montag, 12. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Soziales Engagement: Borbet spendet 2.000 Euro an „Ärzte ohne Grenzen“
Soziales Engagement: Borbet spendet 2.000 Euro an „Ärzte ohne Grenzen“

Borbet spendet 2.000 Euro an die internationale Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“. Wie der Räderhersteller mitteilt, habe man kürzlich in Essen auf der Motor Show anlässlich des bevorstehenden Jubiläums des branchenweit bekannten A-Rades ein eigens designtes T-Shirt präsentiert und dieses – hergestellt in limitierter Auflage – am Messestand verkauft. „Dank des regen Interesses konnte eine stolze Spendensumme gesammelt werden – diese stockte Borbet auf 2.000 Euro auf“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Das Geld geht direkt an „Ärzte ohne Grenzen“, wo es für eines der vielen Projekte eingesetzt wird, so der Räderhersteller weiter. „Sport, Kultur, Soziales“ – diese Begriffe beschrieben Borbets „gesellschaftliches und soziales Engagement, das vom regionalen Sportsponsoring bis hin zur Unterstützung von internationalen Organisationen wie ‚Ärzte ohne Grenzen’ reicht. Borbet unterstützt Sport und Sportler im Amateur- und Profibereich und fördert ambitionierte Talente von heute und morgen. Neben Sportförderung setzt sich das Familienunternehmen fortwährend für soziale Projekte in den jeweiligen Standortregionen ein. Borbets Engagement beschränkt sich dabei nicht nur auf den regionalen Bereich: Auch international setzt sich der Traditionshersteller für soziale Projekte ein.“ ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *