„FedEx-Days“: kreative Auszeit für Saitow-Mitarbeiter

Freitag, 9. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
In den kreativen Pausen sollen Tischfußball- und Playstation-Turniere zusätzlich den Teamzusammenhalt steigern
In den kreativen Pausen sollen Tischfußball- und Playstation-Turniere zusätzlich den Teamzusammenhalt steigern
Auch in diesem Jahr und damit zum bereits siebenten Mal hat die Saitow AG (vormals Tyre24) die sogenannten „FedEx-Days“ für die IT-Mitarbeiter des Unternehmens veranstaltet. Dahinter verbirgt sich eine 72-stündige Auszeit vom Tagesgeschäft, mit der die Leistungsbereitschaft und der Zusammenhalt des Teams gefördert werden sollen. Doch nicht nur das: Mit den drei Tagen wird ihnen zugleich Freiraum gegeben, sich mit Themen zu beschäftigen, die zwar in Zusammenhang mit den Produkten oder Diensten der Saitow AG stehen, sich jedoch vom Alltagsbusiness des Einzelnen teilweise massiv abheben können. Demnach überlegen sich die Softwareentwickler in selbst zusammengestellten Teams Projekte, welche das Unternehmen und die Mitarbeiter gleichermaßen nach vorne bringen sollen. Hierzu reichen sie ihre Projektvorschläge acht Wochen vor Beginn der „FedEx-Days“ schriftlich in Form einer Aufgabenbeschreibung ein, wobei ihnen freigestellt ist, ob sie einen internen Prozess verbessern, für ein Kundenprojekt etwas Besonderes entwickeln oder eine neue Technologie für das Unternehmen nutzbar machen möchten. cm

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *