Brodsky nimmt sich bei der RTA ein wenig zurück

Dienstag, 6. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 

Seit 40 Jahren dem Thema Runderneuerung verbunden, will Harvey Brodsky, Geschäftsführer der Retread Tire Association (RTA), nicht zuletzt aus gesundheitlich Gründen in die zweite Reihe treten. Jeffrey Parks, mit dem er eigenen Worten zufolge schon seit 30 Jahren bekannt ist und der seit einiger Zeit bereits als seine rechte Hand bei dem Runderneuerungsverband fungiert, wird demnach nun in den Vordergrund bei der RTA rücken und das Tagesgeschäft übernehmen. Als ein Abschied aus der Branche bzw. von der Runderneuerung versteht Brodsky diesen Schritt gleichwohl explizit nicht. Er wolle sich noch viele weitere Jahre für die Branche engagieren, nur eben nicht mehr an vorderster Front, wo nun Parks an seine Stelle tritt, mit dem er täglich Kontakt stehe. cm

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *