Betrunkener Autofahrer fährt auf Felge

Dienstag, 6. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Die abgefahrene Felge hinterließ Kratzspuren auf dem Asphalt
Die abgefahrene Felge hinterließ Kratzspuren auf dem Asphalt

Ein betrunkener Autofahrer fuhr über sechs Kilometer auf einer Felge durch Hameln. Die Polizei konnte den Fahrer ganz leicht finden. Sie folgte – nachdem eine Rettungswagenbesatzung den Astrafahrer gemeldet hatte – den Kratzspuren auf dem Asphalt, die der 25 Jahre alte Mann mit der Felge hinterlassen hatte. Auf einer Tankstelle trafen sie den Fahrer an. Vorne rechts fehlte der Reifen, die Felgenhörner waren bis auf das Felgenbett abgefahren. Der Test ergab: 1,8 Promille. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *