Novitec Group veredelt jetzt auch McLaren – erstes Modell verfügbar

Novitec veredelt jetzt auch die Sportwagen von McLaren, nachdem sich der Geschäftsbereich der Novitec Group bisher auf Ferrari, Lamborghini, Maserati und Rolls-Royce konzentriert hatte. Das erste Modell, das das im bayerischen Stetten ansässige Unternehmen eine Veredelung unterzogen hat, ist der McLaren 570S. Neben dem unerlässlich Motortuning auf jetzt 646 PS und einer Beschleunigung von null auf 100 km/h in 3,0 Sekunden spendierte der Veredler auch einen Satz der neu entwickelten Schmiederäder vom Typ Novitec MC1. „Durch ihre Fertigung in State-of-the-Art-Schmiedetechnologie bieten sie mit ihren filigranen fünf Doppelspeichen eine optimale Symbiose aus Leichtbau und Festigkeit. Sie wurden so konstruiert, dass sie nicht nur den vorhandenen Raum in den Radhäusern optimal ausfüllen: Durch den Mix aus verschiedenen Durchmessern vorne und hinten wird die Keilform des Boliden noch stärker betont“, heißt es dazu in einer Mitteilung. An der Vorderachse werden Räder der Größe 9Jx20 mit Reifen in 235/30 ZR20 verbunden; hinten steht der McLaren 570S jetzt auf Reifen der Größe 305/30 ZR21 und Rädern in 11Jx21. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.