Conti spendet 25.000 Dollar für Kinderklinik in Mississippi

Anlässlich der Grundsteinlegung für sein neues Reifenwerk in Mississippi hat Continental der Universitätsklinik des US-Bundesstaates eine Spende in Höhe von 25.000 US-Dollar (knapp 24.000 Euro) zukommen lassen. Das jedenfalls berichten lokale Medien. Mit dem Geld, das Nikolai Setzer als für die Reifendivision des Konzerns verantwortliches Vorstandsmitglied zusammen mit Paul Williams, Executive Vice President Commercial Vehicle Tires bei Continental Tire the Americas, in Form eines symbolischen Schecks übergeben haben soll, ist als Unterstützung des Ausbaus bzw. der Modernisierung der einzigen auf Kinder spezialisierten Klinik Mississippis gedacht. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.