KW Automotive stellt neues Variante-4-Gewindefahrwerk in Essen vor

Dienstag, 22. November 2016 | 0 Kommentare
 
KW Automotive zeigt in Essen auf der Motor Show unter anderem das neue Gewindefahrwerk Variante 4, das ausschließlich für Supersportwagen, Sportwagen und Performance-Limousinen entwickelt wurde
KW Automotive zeigt in Essen auf der Motor Show unter anderem das neue Gewindefahrwerk Variante 4, das ausschließlich für Supersportwagen, Sportwagen und Performance-Limousinen entwickelt wurde

Mit dem auf der Essen Motor Show 2016 präsentierten KW-Gewindefahrwerk Variante 4 vereint der Fahrwerkshersteller KW Automotive aus dem schwäbischen Fichtenberg „seine führende Rennsporttechnologie mit einem deutlichen Plus an Alltagstauglichkeit“. Durch die einstellbaren Drei-Wege-Hochleistungsdämpfer in der neuen Variante 4 könne nun „schnell und einfach von einer Komfortabstimmung auf eine Performanceabstimmung des Fahrwerks gewechselt werden“, heißt es dazu in einer Mitteilung des deutschen Fahrwerksherstellers. Die Variante 4 wird ausschließlich für Supersportwagen, Sportwagen und Performance-Limousinen entwickelt. Zur Essen Motor Show ist das Gewindefahrwerk bereits für Fahrzeuge wie Audi R8 (42), Audi RS6 (C7), BMW M5 (F10), Lamborghini Aventador LP 750-4 SV und dem aktuellen Dodge Charger SRT Hellcat erhältlich. Gefertigt wird das neue KW-Gewindefahrwerk Variante 4 je nach Fahrzeug aus Aluminium oder Edelstahl. Zudem finden je nach Automodell auch einstellbare Stützlager Verwendung. Die mit einem Teilegutachten ausgelieferte Variante 4 erlaubt zudem eine stufenlose Tieferlegung. Auf der Essen Motor Show, die diesen Freitag mit dem Preview Day beginnt und insgesamt zehn Tage läuft, ist KW Automotive zu finden in Halle 3, Stand B165. ab

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *