Kaufpreis veröffentlicht: Continental zahlt 126 Millionen Euro für Hoosier Racing Tire

,

Am 3. Oktober dieses Jahres hatte die Continental Tire the Americas LLC – die US-Tochter des deutschen Reifenherstellers – den Rennreifenspezialisten Hoosier Racing Tire mit Sitz in Lakeville (Louisiana/USA) komplett übernommen. Damals hieß es, zum Kaufpreis habe man Stillschweigen vereinbart. Im aktuellen Quartalsberichtet schreibt die Continental AG allerdings, „der vorläufige Kaufpreis beträgt rund 126 Millionen Euro und wurde aus Barmitteln beglichen“. Hoosier Racing Tire veröffentlichte bisher keine Umsatz- und Gewinnkennzahlen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.