Michelin-Mann als Rennfahrer und Astronaut

Montag, 14. November 2016 | 0 Kommentare
 
Freuen sich über den ersten Preis beim Malwettbewerb: Kiga-Leiterin Ursula Dhom (oben auf der Treppe links) und Diakon Bodo Stumpf (rechts) als Vertreter des Kirchenträgers mit den Kindern und Erzieherinnen des Kindergartens St. Gordianus dankten Michelin Personalleiter Peter Kubitscheck sowie Peter Fluhr und Markus Götz von Michelin (hintere Reihe Mitte, v. l.) für das Preisgeld, das in einen neuen kindgerechten Kletterturm investiert wird. Das Siegerbild, im Hintergrund oben zu sehen, haben die Micheliner für einen Ehrenplatz wieder in das Reifenwerk mitgenommen
Freuen sich über den ersten Preis beim Malwettbewerb: Kiga-Leiterin Ursula Dhom (oben auf der Treppe links) und Diakon Bodo Stumpf (rechts) als Vertreter des Kirchenträgers mit den Kindern und Erzieherinnen des Kindergartens St. Gordianus dankten Michelin Personalleiter Peter Kubitscheck sowie Peter Fluhr und Markus Götz von Michelin (hintere Reihe Mitte, v. l.) für das Preisgeld, das in einen neuen kindgerechten Kletterturm investiert wird. Das Siegerbild, im Hintergrund oben zu sehen, haben die Micheliner für einen Ehrenplatz wieder in das Reifenwerk mitgenommen

Der Kindergarten St. Gordianus in Bad Kreuznach gewinnt bei Malwettbewerb von Michelin 1.000 Euro. Diesen hatte der Reifenhersteller anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums ausgeschrieben. Die Erzieherinnen im Kindergarten St. Gordianus haben den Malwettbewerb mit einem Berufsentdeckungsprojekt verbunden, das dort im letzten Kindergartenjahr stattgefunden hat. Jede Kindergruppe hat „ihren“ Beruf auf einer großen Collage mit dem Michelin-Mann an Bord des passenden Fortbewegungsmittels dargestellt: So kommt er auf dem Bild als Rennfahrer, Astronaut, Feuerwehrmann und Bauarbeiter zum Kindergarten.

„Das Gesamtkonzept mit der Einbindung vieler Kinder und die kreative Umsetzung des Mobilitätsgedankens hat unsere Michelin Jury am Ende überzeugt“, so Peter Fluhr von Michelin. Der zweite Platz mit einem Preisgeld von 600 Euro ging an die Städtische Kindertagesstätte Mittlerer Flurweg. Der Evangelische Kindergarten Ebernburg konnte sich über 300 Euro für das drittplatzierte Bild freuen und jeweils 100 Euro erhielten die Städtischen Kindertagesstätten Hessel und Steinkaut, die Evangelische Kindertagesstätte im Ellenfeld sowie die Städtischen Kindertagesstätten Ria-Liegel-Seitz und Rudolf-Diesel-Straße. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *