Schneefräsen im Extremeinsatz mit Ketten von Ottinger

Die Gotthardpasshöhe ist ein Testgebiet für Schneeketten von Ottinger. Das teilt das Unternehmen jetzt mit. Die Einsatzbedingungen seien in einer Höhe von 2.100 Metern oft sehr extrem. In den Wintermonaten sammelten sich bis zu zwölf Meter Schneehöhen an. Schneefräsen mit einem Eigengewicht von etwa elf Tonnen seien dort  dann im Einsatz. Diese seien mit Ottinger Schneeketten ausgerüstet und so könne dann das Praxisverhalten von Antriebs- und Bremskraft, sowie Spurhaltung getestet werden.

Geeignet seien die Netzketten der Baureihe GS + XT, teilt der Schneekettenhersteller mit. Sie seien im Laufnetzbereich mit waagerecht und auch senkrecht angeordneten Kettengliedern ausgerüstet, sowie wahlweise mit zusätzlichen Profilstegen, für einen besonders harten Grip und verstärkte Antriebs- und Bremskraft. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.