Bridgestone spendet für Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen

Donnerstag, 10. November 2016 | 0 Kommentare
 
Andreas Niegsch bei der Scheckübergabe an die Landgräfliche Stiftung
Andreas Niegsch bei der Scheckübergabe an die Landgräfliche Stiftung

Reifenhersteller Bridgestone spendet 2.000 Euro an die Landgräfliche Stiftung in Bad Homburg. Mit ihrem heilpädagogischen Ansatz unterstützt die Einrichtung Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen auf dem Weg zu mehr Gemeinschaftsfähigkeit und Eigenverantwortung. „In Deutschland gibt es Kinder und Jugendliche, deren Entwicklung unter erschwerten Bedingungen verläuft. Die Landgräfliche Stiftung fördert Persönlichkeiten gezielt in ihrem sozialen Umfeld und im Kontext ihrer Möglichkeiten“, sagt Andreas Niegsch, Geschäftsführer Bridgestone Central Region. „Das ist ein guter Ansatz, den wir gerne unterstützen.“

Erst vor Kurzem hatte der Reifenhersteller die Mobiltelefone aller Mitarbeiter ersetzt. Das alte Handy konnten sie gegen eine Spende für die Jugendeinrichtung behalten. So kam eine Summe von 1.000 Euro zusammen, die Bridgestone zur Spende an die Landgräfliche Stiftung verdoppelte. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *