Chinesischer Reifenverband geht in USA juristisch gegen Zölle vor

Die China Rubber Industry Association (CRIA) will nun auch juristisch gegen die kürzlich sogar noch einmal angehobenen Strafzölle sowie die Ausgleichszölle gegen chinesische Lkw-Reifen vorgehen. Medienberichten zufolge hat der Verband nun eine New Yorker Anwaltskanzlei beauftrage, die Rechte der CRIA und ihrer Mitglieder in den USA wahrzunehmen. Dem Verband zufolge sei für die US-Reifenindustrie überhaupt kein Schaden entstanden, womit etwaigen Zöllen die Grundlage genommen wäre, wie es dazu im Umfeld der SEMA-Show hieß. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.