WdK bilanziert erfolgreichen Messeauftritt auf der „K 2016“

Freitag, 28. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Gaben der deutschen Kautschukindustrie auf der „K 2016“ ein Gesicht: Michael Berthel und Claudia Rüther (WdK) sowie Dr. Veronika Beer (DKG)
Gaben der deutschen Kautschukindustrie auf der „K 2016“ ein Gesicht: Michael Berthel und Claudia Rüther (WdK) sowie Dr. Veronika Beer (DKG)

„Für die erstmalige Präsenz des WdK mit einem eigenen Stand auf der ‘Gummistraße’ im Rahmen der ‘K 2016’ möchte ich die Prädikate gelungen und erfolgreich vergeben“, resümiert Dr. Ralf Holschumacher, Präsident des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie. „Außerdem“, so Holschumacher weiter, „war die ‘K’ das perfekte Schaufenster, die WdK-Imagekampagne ‘Rubber – We move our World’ zu präsentieren. Einen Tag nach Beendigung der überaus erfolgreichen ,K 2016′ bilanzieren wir eine Vielzahl an Gesprächen mit Fachbesuchern zum Leistungsangebot des Verbandes und über konkrete fachliche Themen aus unserer Branche. Mit der Präsenz von Mitarbeitern aus dem WdK-Team haben wir dem Verband, ganz im ursprünglichen Wortsinn, ein Gesicht gegeben. Das ist, wie die Kontakte zeigen, sehr gut bei den Besuchern angekommen.“

Mit der Präsentation der gerade angelaufenen Öffentlichkeits- und Imagekampagne „Rubber – We move our World“ waren nicht nur Kautschukinsider angesprochen. Die Kampagne spricht ganz besonders die Besucher an, denen die Vielfältigkeit der Produkte und ihre Bedeutung für das Funktionieren weiter Lebensbereiche noch nicht vertraut ist. „Mit den frischen, positiven Erfahrungen aus den zurückliegenden acht Messetagen sehe ich eine gute Voraussetzung gegeben, dass der WdK bei der ‘K’ in drei Jahren wieder eine feste Größe auf der Gummistraße sein wird und auch 2019 die Tradition der Trägerschaft fortsetzt“, zeigt sich Holschumacher optimistisch. „Auf der weltgrößten Fachmesse vertreten zu sein, ist ein tragendes Element in der konzeptionellen Ausrichtung des WdK hin zu einer verstärkten Wahrnehmung der Kautschukindustrie in der Öffentlichkeit“, so Holschumacher abschließend. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *