Goodyear tauft zweiten Zeppelin auf „Wingfoot Two“

Montag, 24. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Tauften den neuen Goodyear-Zeppelin auf „Wingfoot Two“: Goodyear-Chef Richard Kramer und Savannah James
Tauften den neuen Goodyear-Zeppelin auf „Wingfoot Two“: Goodyear-Chef Richard Kramer und Savannah James

Am vergangenen Freitag fand die Taufe des zweiten neuen Goodyear-Zeppelins aus deutscher Produktion statt. Goodyears Chairman, Chief Executive Officer und President Richard J. Kramer sowie Savannah James – in den USA für ihr soziales Engagement und als Ehefrau des Basketballstars LeBron James bekannt – tauften das Luftschiff im Beisein von über 2.000 Gästen auf einem Flugplatz Nahe Akron, dem Sitz des US-amerikanischen Reifenherstellers, auf den Namen „Wingfoot Two“. Der neue Goodyear-Zeppelin werde in der Region der mittleren Vereinigten Staaten eingesetzt, der 2014 in Betrieb genommene „Wingfoot One“ ist hingegen in Florida stationiert. Bis Ende 2018 soll die Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co. KG (ZLT) aus Friedrichshafen am Bodensee einen dritten neuen Blimp liefern, der dann in Kalifornien zu Hause sein wird. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *