Analysten lassen Michelin-Empfehlungen nach Zahlen unangetastet

Freitag, 21. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 

Nach Vorlage der Quartalszahlen gestern belassen Analysten die Einstufungen von Michelin unangetastet. Die Deutsche Bank etwa gibt für die Aktien des französischen Reifenherstellers weiterhin eine Kaufempfehlung ab und belässt das Kursziel auf 115 Euro. Die US-Bank JPMorgan hingegen belässt Michelin-Aktien auf der Einstufung „Neutral“ und sieht das Papier auf einem 100-Euro-Kurs. Analysten beider Häuser betonten, die Umsätze bzw. Umsatzrückgänge hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen. Positiv erwähnten sie, dass die Reifenpreise nicht abgebröckelt seien und dass ein vorteilhaft sich entwickelnder Produktmix das schwache Absatzvolumen weitestgehend wettgemacht habe. Aktuell liegt der Michelin-Aktienkurs bei rund 97 Euroab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *