Beitrag Fullsize Banner NRZ

Diverse Detailverbesserungen auf CaMoDos Tyre100-Plattform

, , ,

„Unser erklärtes Ziel ist und bleibt, kundenorientierte Systeme zu schaffen und den Gesamtumsatz der teilnehmenden Firmen maßgeblich zu steigern“, erklärt die CaMoDo Automotive AG, warum seit dem mittlerweile zwölf Jahre zurückliegenden Start ihrer Tyre100-Plattform das B2B-Portal beständig weiterentwickelt wird. Auch rund um die diesjährige Wintersaison sind demnach wieder einige Neuerungen eingeführt worden, um die Kunden in dieser – wie man selbst sagt – „turbulenten Zeit“ bestmöglich zu unterstützen. Als ein Beispiel dafür wird eine verbesserte Stahlradsuche genannt: Auf den Tyre100-Startseiten wurde Unternehmensangaben zufolge ein Quickfinder für Stahlfelgen eingebaut, mittels dem Kunden durch Eingabe der Radnummer direkt zu dem Konfigurator gelangen, wo sie das komplette Angebot angezeigt bekommen. „Außerdem wurden Neuerungen am Alukomplettradkonfigurator vorgenommen. Über diesen können die Kunden jetzt auch Stahlfelgen bzw. Stahlkompletträder inklusive Reifendruckkontrollsystem (RDKS) bestellen. Lieferanten, bei denen der Einbau von Sensoren bei Kompletträdern möglich ist, werden mit einem RDKS-Symbol gekennzeichnet, sodass der Kunde dies bei seiner Auswahl direkt berücksichtigen kann“, erklärt CaMoDo.

Im Warenkorb würden – je nachdem, welche Artikel sich darin befinden – weitere Produkte wie Radkappen, Sicherheitsschlösser, Gewichte oder die Reifenversicherung angezeigt, welche mit nur einem Klick der Bestellung hinzugefügt werden könne. Um die Kunden in ihrem Tagesgeschäft zu unterstützen, bieten die Tyre100-Portale darüber hinaus Spezialshops, in denen Schneeketten und Schläuche über Matchcodes oder die Dimensionen gefunden werden können. Zusätzliche Serviceleistungen wie beispielsweise eben besagte Reifenversicherung, aber auch eine B2B-Preisauskunft, der Kundenverkauf oder die Reifeneinlagerung runden das Leistungsangebot ab. Des Weiteren bieten die Tyre100-Portale den Kunden eine Anbieterbewertung. „Der Kunde kann neben dem Anbieter die entsprechende Bewertung (A-, B- oder C-Anbieter) sehen, welche sich aus Kundenbewertungen zur Bestellung, Serviceleistungen sowie technischer Kriterien zusammensetzt. Durch diese Bewertung haben die Kunden eine verbesserte Auswahlmöglichkeit und die Anbieter die Chance, durch teilweise kleine Änderungen Angebot und Service in den CaMoDo-Portalen zu erweitern“, erklärt Simone Esser, Vertriebs- und Marketingmanagerin bei CaMoDo. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.