Rund 200 veredelte Privatfahrzeuge zur diesjährigen „TuningXperience“ erwartet

Dienstag, 18. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Einem sich im vergangenen Jahr bereits andeuteten Trend folgend werden Breitbauten und Youngtimer wohl wieder einen Schwerpunkt bei der „TuningXperience“ im Rahmen der Essen Motor Show bilden
Einem sich im vergangenen Jahr bereits andeuteten Trend folgend werden Breitbauten und Youngtimer wohl wieder einen Schwerpunkt bei der „TuningXperience“ im Rahmen der Essen Motor Show bilden

Zur Essen Motor Show erwarten deren Veranstalter nicht nur über 500 Aussteller, sondern auch, dass rund 200 private Fahrzeuge bei der im Rahmen der Messe stattfindenden Show „TuningXperience“ zu sehen sein werden. Gezeigt werden sie in den Hallen 1A und 12 der Messe Essen, wobei einem sich bereits im vergangenen Jahr andeuteten Trend folgend Breitbauten und Youngtimer wohl wieder einen Schwerpunkt bei den Tunern bilden werden. „Viele der auf der Essen Motor Show angebotenen Zubehörartikel können in der ‚TuningXperience’ am Fahrzeug montiert begutachtet werden. Dieses Liveerlebnis erleichtert den Besuchern die Kaufentscheidung und bringt sie oft auf neue Ideen“, beschreibt „TuningXperience“-Mitorganisator Sven Schulz den Charakter der Sondershow, zu der veredelte Fahrzeuge unter anderem aus Belgien, Deutschland, England, Finnland, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Ungarn erwartet werden. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *