Marktstart von Michelins EM-Profil „XDR3” in zwei neuen Größen

Mittwoch, 5. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
In der Größe 40.00 R57 ist Michelin „XDR3” schon jetzt verfügbar, die Dimension 53/80 R63 soll im Januar 2017 folgen
In der Größe 40.00 R57 ist Michelin „XDR3” schon jetzt verfügbar, die Dimension 53/80 R63 soll im Januar 2017 folgen

In den beiden Größen 40.00 R57 und 53/80 R63 bringt Michelin den EM-Reifen „XDR3“ neu auf den Markt. Konzipiert für schwerste Muldenkipper im Tagebaueinsatz soll das Modell gegenüber seinem Vorgänger „XDR2“ mit einer mindestens zehn Prozent höheren Lebensdauer aufwarten können, um darüber nicht zuletzt einen Beitrag zu niedrigeren Kosten bzw. einem Mehr an Effizienz im Einsatz leisten zu können. Zwecks Erreichen dieses Zieles hat Michelin eigenen Aussagen zufolge einerseits auf ein als revolutionär beschriebenes Profildesign gesetzt. Dadurch reduziere sich die Temperatur des Reifens im Bereich der Lauffläche um acht Grad Celsius, was eben zu einer Verlängerung der Reifenlebensdauer beitrage. Gleichzeitig soll andererseits mehr Laufflächengummi den Abrieb optimieren und für eine gleichmäßigere Verteilung des Bodendruckes sorgen. Weitere Stellschraube im Bemühen um eine verlängerte Haltbarkeit sind demnach vier als innovativ bezeichnete Mischungsspezifikationen – „MB4“, „MB“, „MC4“, „MC“ – mit speziellen Charakteristika für die jeweiligen Einsatzanforderungen. Die in der „XDR3“-Karkasse verbauten Stahldrähte sind Michelin zufolge außerdem zehn Prozent stärker ausgelegt als beim Vorgängerreifen. Zudem seien sie mit Gummi ummantelt, um sie vor Korrosion zu schützen. Bei alldem ist der neue EM-Reifen noch vorbereitet für den Einsatz von dem „Michelin Earthmover Management System“ (MEMS), mit dem der Fülldruck und die Temperatur der Reifen mittels Sensoren in Echtzeit überwacht werden können. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *