Go West – Hamaton startet im nordamerikanischen Markt

Mittwoch, 5. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
 
 

Nachdem die Hamaton Automotive Technology Co. Ltd. Mitte vergangenen Jahres bereits eine Europa-Dependance mit Sitz in Großbritannien etabliert hat, wagt der chinesische Hersteller von Sensoren für direkt messende Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) und Ventilen jetzt einen weiteren Schritt. Denn nunmehr ist mit der Hamaton Inc. auch ein Ableger im nordamerikanischen Markt gegründet worden. Damit will das Unternehmen der steigenden Nachfrage nach RDKS-Produkten in den USA Rechnung tragen. Wie im europäischen Markt soll sich die neue Tochter nicht nur um den Vertrieb bzw. die Distribution von Hamatons Produkten kümmern, sondern zugleich als eine Art RDKS-Technikzentrum für den Markt in Nordamerika dienen. Als Standort ist jedenfalls Michigan auserkoren, wo ein eigenes Lager die logistischen Prozesse beschleunigen wird ebenso wie von dort aus die Kunden des Anbieters unterstützt werden. Nicht zuletzt verspricht sich das Unternehmen von dem Schritt über den „großen Teich” ein besseres Verständnis der dortigen Marktgegebenheiten. „Unser vorrangigstes Ziel ist es, unseren bestehenden und neuen Kunden herausragende Qualitätsprodukte zusammen mit dem bestmöglichen Service anbieten zu können“, sagt Ian Smith, CEO von Hamaton Limited sowie nun auch der Hamaton Inc. Die Eröffnung einer Nordamerika-Dependance sei der nächste Meilenstein auf dem Hamatons Weg, für den schon weitere Schritte bereits in Planung seien. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *