Emigholz-Mitarbeitertag „in Zeiten des Wandels“

Emigholz veranstaltete kürzlich seinen ersten Mitarbeitertag, den sogenannten EMI-Day. Im Rahmen der Weiterentwicklung des in dritter Generation inhabergeführten Reifenfachhandelsbetriebs „in Zeiten des Wandels“ sei es wichtig, heißt es dazu in einer Pressemitteilung, die Mitarbeiter „mitzunehmen“. Eine Vielzahl der Emigholz-Mitarbeiter aus der Bremer Unternehmenszentrale sowie aus den 18 Filialen, darunter Reifenfachverkäufer und Monteure, Kfz-Meister und Mechatroniker wie auch Verwaltungsmitarbeiter, ließen sich dabei aber nicht nur über die Weiterentwicklung ihres Arbeitgebers in sieben wichtigen Themenbereichen informieren, sondern sie ließen sich zugleich auch „prima unterhalten“, heißt es dazu weiter. Christian Emigholz, beim Bremer Traditionsunternehmen verantwortlich für Marketing und Kommunikation: „Der Austausch mit allen Kollegen gehört bei uns zur Firmenphilosophie. Unsere Lieferanten, Berater und Kooperationspartner begleiteten und begleiten uns stets auf diesem Weg. Sie sind auf unserer Hausmesse daher genauso gesetzt wie unsere internen Themen“. Auch Team-Geschäftsführer Gerd Wächter und Marcel Taube, Leiter Team-Marketing, erläuterten im Rahmen des EMI-Days das Leistungsangebot der Kooperation, der Emigholz angehört, und der Team-Tochter Servicequadrat. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.