Mit Version 3 wird die „Reifensystem“-Plattform mobil

Dienstag, 27. September 2016 | 0 Kommentare
 
Abgesehen vom Umsetzen eines sogenannten „responsive Design“ im Zuge der Überarbeitung bietet die B2B-Plattform „Reifensystem“ noch weitere Neuerungen wie etwa eine Bestellliste, die sämtliche Bestelldaten, Rechnungen, Gutschriften usw. konsolidiert an einer Stelle auflistet
Abgesehen vom Umsetzen eines sogenannten „responsive Design“ im Zuge der Überarbeitung bietet die B2B-Plattform „Reifensystem“ noch weitere Neuerungen wie etwa eine Bestellliste, die sämtliche Bestelldaten, Rechnungen, Gutschriften usw. konsolidiert an einer Stelle auflistet
Nach acht Monaten Entwicklungszeit ist jetzt die neue Version 3 der B2B-Plattform „Reifensystem“ online gegangen, die nach einer zwischenzeitlichen Zusammenarbeit mit der B2System GmbH des Jürgen Benz mittlerweile wieder allein von der Tec Systems GmbH betrieben wird. Die überarbeitete Webseite unter www.reifensystem.com soll jetzt komplett im sogenannten „responsive Design“ gehalten und somit auf allen Geräten nutzbar sein. Auch hinsichtlich der Performance sowie weiterer Details sei das System verbessert worden, sagt das Unternehmen. So wird nicht zuletzt etwa auf einen Komplettradkonfigurator als Neuerung verwiesen: Unterstützt durch entsprechende Gutachten könnten sich „Reifensystem“-Nutzer damit jetzt Wunschkompletträder konfigurieren und komplett montiert – also inklusive Montage, Wuchten, Luftbefüllung, Ventil und RDKS Sensor – liefern lassen. „Ein großer Vorteil für Autohäuser“, finden die Kaiserlauterer, die zugleich betonen, dass die Nutzung der Plattform einerseits nach wie vor kostenlos bleibe und dass andererseits auch weiterhin an der Erweiterung des darüber verfügbaren Produktportfolios gearbeitet werde. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *