Reifen Stiebling will Strom für die Runderneuerung durch Sonne erzeugen

Reifen Stiebling will seinen Firmensitz in Herne mit einer Photovoltaik-Anlage ausrüsten. Dies meldet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung. Dafür will der Reifenhändler 150.000 Euro in die Hand nehmen und kann dann etwa 62.000 Kilowattstunden Strom erzeugen, heißt es weiter. Dieser solle zu 80 Prozent in die Anlage zur Runderneuerung von Lkw-Reifen fließen.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.