Chairman Park will Kumho Tire mit allen Mitteln zurück

Mittwoch, 21. September 2016 | 0 Kommentare
 

Ungeachtet der Zweifel so manchen Beobachters, dass das Vorhaben wirklich gelingen kann, will Park Sam-Koo, Chairman der Kumho Asiana Group, offenbar unbedingt die Kontrolle über die Reifensparte Kumho Tire zurückerlangen. Vor Kurzem ist der Verkaufsprozess von 42,1 Prozent der Unternehmensanteile eingeleitet worden, wobei ja aber auch spekuliert wurde und wird, andere Reifenhersteller wie Conti und Michelin oder der hinter Pirelli stehende chinesische Konzern ChemChina hätten möglicherweise Interesse an deren Erwerb. „Wie Chairman Park wiederholt gesagt hat, wird er mit allen Mitteln versuchen, Kumho Tire zu erwerben. Aber im Moment ist noch nichts entschieden. Wir werden auch weiterhin die Situation im Auge behalten und wachsam bleiben, um effektiv mit Änderungen umgehen zu können“, gibt in diesem Zusammenhang die im Heimatland des Konzerns erscheinende Zeitung The Korea Times Aussagen eines Sprechers der Kumho-Asiana-Gruppe wieder. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *