Zurück am Gasgriff – Markt motorisierter Zweiräder legt wieder zu

Die kleine Delle in den Neuzulassungen motorisierter Zweiräder im Monat zuvor hat der August schnell wieder vergessen gemacht. Während nach Zahlen des Industrieverbandes Motorrad e.V. (IVM) in diesem Juli insgesamt gut 15.400 neue Maschinen aus allen Fahrzeugsegmenten ein Minus von 10,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entsprachen, sind im August mit etwas mehr als 14.000 Fahrzeugen rund 8,6 Prozent mehr Motorräder, Leichtkrafträder, Kraftroller und Leichtkraftroller auf bundesdeutsche Straßen gekommen als im entsprechenden Monat 2015. Nach nunmehr acht Monaten präsentiert sich der Markt angesichts des mit Ausnahme des März und eben des Juli ansonsten durchgängigen Nachfragewachstums in diesem Jahr natürlich weiter im Plus. Bezogen auf den Gesamtmarkt weist die IVM-Statistik kumuliert einen Zuwachs um 2,5 Prozent auf über 129.500 neue motorisierte Zweiräder aus.

Größten Anteil an der Entwicklung haben dabei die Krafträder mit einem Hubraum jenseits der Marke von 125 Kubikzentimetern, von denen bis dato annähernd 91.700 neu zugelassen wurden und damit 4,1 Prozent mehr als im selben Zeitraum 2015. Ebenfalls im Plus, wenn auch nur mit 1,9 Prozent, zeigt sich die Entwicklung bei den Leichtkrafträdern (Hubraum bis 125 cm³) mit seit Jahresanfang bis einschließlich August rund 15.100 Neufahrzeugen. Weniger gefragt sind in diesem Jahr jedoch weiterhin die Motorroller, wobei von denjenigen mit einem Hubraum über 125 Kubikzentimeter (Kraftroller) mit fast 9.400 Einheiten 3,1 Prozent weniger neu zugelassen wurden als in den gleichen acht Monaten des Vorjahres und von solchen mit Hubraum bis 125 Kubikzentimeter (Leichtkraftroller) mit fast 13.400 Maschinen 2,6 Prozent weniger. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.