AutoZum 2017 veranstaltet Fachkongress zum Thema „Vernetzte Mobilität“

Dienstag, 13. September 2016 | 0 Kommentare
 
Auf der kommenden AutoZum-Messe in Salzburg (18. bis 21. Januar 2017) findet ein Fachkongress zum Thema „Vernetzte Mobilität“ statt
Auf der kommenden AutoZum-Messe in Salzburg (18. bis 21. Januar 2017) findet ein Fachkongress zum Thema „Vernetzte Mobilität“ statt

Das ab dem 31. März 2018 EU-weit verpflichtende automatische Notrufsystem für Neufahrzeuge – das sogenannte E-Call-System – konfrontieren die Aftersales-Branchen mit neuen Herausforderungen. Aus diesem Grund bietet die Messe AutoZum mit dem neuen, begleitenden Fachkongress „Vernetzte Mobilität – Chancen, Risiken und marktübergreifende Datenvermarktungsansätze“ ein hochkarätig besetztes Tagungsprogramm, um den massiven Informationsbedarf rund um diesen Themenkomplex zu decken. Veranstalter des Fachkongresses ist „Carsulting“, dessen CEO Raimund Wagner als profunder Kenner der Branche gilt. Der Fachkongress „Vernetzte Mobilität“ findet am Donnerstag, 19. Januar 2017 von 9 bis 12:30 Uhr im Rahmen der AutoZum im Kongressbereich des Messezentrum Salzburg statt. Die von Reed Exhibitions veranstaltete AutoZum als weit über die Grenzen Österreichs ausstrahlende Leitmesse für Autowerkstatt- und Tankstelleneinrichtung, Kfz-Ersatzteile und -Zubehör, chemische Erzeugnisse und Umwelttechnik findet vom 18. bis 21. Januar 2017 in Salzburg statt. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *