Zhongce Rubber nimmt Zweiradreifen- und Schlauchfabrik in Betrieb

Montag, 12. September 2016 | 0 Kommentare
 
Zhongce-Rubber-President Shen Jin-Rong (vorne) nimmt die neue Zweiradreifen- und Schlauchfabrik in Anji (Zhejiang-Provinz) offiziell in Betrieb
Zhongce-Rubber-President Shen Jin-Rong (vorne) nimmt die neue Zweiradreifen- und Schlauchfabrik in Anji (Zhejiang-Provinz) offiziell in Betrieb

Die Zhongce Rubber Group hat im chinesischen Anji (Zhejiang-Provinz) eine neue groß angelegte Fabrik in Betrieb genommen, in der Motorrad- und E-Bike-Reifen sowie Schläuche gefertigt werden sollen. Wie der Hersteller dazu mitteilt, investiere man am Standort insgesamt 620 Millionen Dollar (552 Millionen Euro); es entstehen insgesamt über 8.000 (!) Arbeitsplätze. Auch die geplanten Kapazitäten sind insgesamt großzügig dimensioniert: Der Hersteller, der hierzulande vorwiegend durch Reifen der Markt Westlake bekannt ist, will in Anji jährlich 35 Millionen Motorrad- und 40 Millionen E-Bike-Reifen sowie 120 Millionen Schläuche produzieren. Die Bauarbeiten zu der neuen Fabrik hatten bereits 2013 begonnen. „Die Errichtung der neuen Fabrik ist ein zentraler Schritt für die weitere Entwicklung unseres Unternehmens hin zu einem Reifenhersteller von Weltrang“, so President Shen Jin-Rong. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *