Finnlands „Mr. Golf” wird Nokian-Botschafter

Donnerstag, 8. September 2016 | 0 Kommentare
 
Für Nokian-Präsident und -CEO Ari Lehtoranta dürfte Mikko Ilonen (Foto), der ab 2017 als Markenbotschafter des finnischen Reifenherstellers fungiert, nicht nur deshalb kein Unbekannter sein, weil beide aus dem gleichen Land stammen, sondern auch, weil der Golfer offenbar auch dessen ehemaligem Arbeitgeber – dem Fahrstuhlhersteller Kone – gesponsert wird
Für Nokian-Präsident und -CEO Ari Lehtoranta dürfte Mikko Ilonen (Foto), der ab 2017 als Markenbotschafter des finnischen Reifenherstellers fungiert, nicht nur deshalb kein Unbekannter sein, weil beide aus dem gleichen Land stammen, sondern auch, weil der Golfer offenbar auch dessen ehemaligem Arbeitgeber – dem Fahrstuhlhersteller Kone – gesponsert wird
Nachdem Nokian Tyres zuletzt schon den aus der finnischen Heimat des Reifenherstellers stammenden ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Mika Häkkinen als Markenbotschafter für sich gewinnen konnte, kommt dazu ab 2017 nun noch Mikko Ilonen dazu. Der seit 2001 unangefochten beste Golfspieler des Landes gilt als Finnlands „Mr. Golf”. Er soll das Unternehmen zukünftig bei diversen Veranstaltungen repräsentieren, vor allem in der nördlichen Hemisphäre. Seine Karriere habe viel von dem, was die Finnen unter dem Begriff „sisu“ – die Einstellung, niemals aufzugeben – verstehen, erklärt Nokian-Präsident und -CEO Ari Lehtoranta. „Aus einem kleinen Land zu kommen und es bis an die Spitze zu schaffen, während man im Wettbewerb mit Größeren über Innovationen, Willenskraft und Ausdauer zu bestehen hat, sind Eigenschaften, die uns verbinden“, meint er. Beide Seiten haben demnach jedenfalls eine mehrjährige Partnerschaftsvereinbarung geschlossen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *