Dieser Tage Formel-1-Reifentests in Spanien und Frankreich

,

Zusammen mit Mercedes und Ferrari bzw. den Fahrern Kimi Raikkonen, Sebastian Vettel und Pascal Wehrlein hinterm Lenkrad setzt Pirelli dieser Tage seine Tests der neuen breiteren Formel-1-Reifen für die kommende Saison fort. Dem dafür festgelegten Programm folgend ist der italienische Rennstall seit gestern und auch heute noch auf dem Rennkurs im spanischen Barcelona aktiv, während das Mercedes-Team an den beiden gleiche Tagen sowie zusätzlich morgen die Strecke Paul Ricard in Frankreich nutzt. Bislang soll Ferrari jedenfalls bereits 111 Runden abgespult haben und Mercedes 134 – „ohne Probleme“, wie Pirelli sagt. Die nächsten Testsessions sind dann bereits für Ende des Monats (21./22. September) wieder auf dem französischen Kurs angesetzt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten