Corrado Moglia und Giti Tire gehen getrennte Wege

Corrado Moglia verlässt Giti Tire. Der Managing Director Europe mit Verantwortung für das operative Geschäft in Europa (Commercial), wozu an zentraler Stelle Vertrieb und Marketing gehören, verlässt Informationen unseres italienischen Schwestermediums PneusNews.it zufolge den chinesischen Hersteller nach nur einem Jahr an der Spitze der europäischen Organisation, die er gemeinsam mit Stefan Fischer (Produkttechnologie) geführt hatte. Gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG bestätigte der Hersteller die Personalie. Über eine etwaige Nachfolgeregelung konnte das Unternehmen derweil noch keine Auskunft geben. Der gebürtige Italiener Moglia hatte in den vergangenen zehn Jahren verschiedene Positionen bei Giti Tire inne, begann seinerzeit als Sales Director für Südeuropa. In den vergangenen zweieinhalb Jahren trug Moglia Verantwortung bei Giti Tire als Managing Director für die Region Lateinamerika, ein Posten, den er in den vergangenen zwölf Monaten parallel zu seiner Verantwortung in Europa beibehielt. Zu den Hintergründen der Trennung wurde zunächst nichts bekannt. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.