Goodyear-Expertenforum: Ressourcenschonung für Transportunternehmer wichtiger den je

Mittwoch, 31. August 2016 | 0 Kommentare
 
Bei der  Gesprächsrunde: Dieter Schölling, Director Commercial Tires Replacement D-A-CH Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH,    Werner Bicker, Herausgeber und redaktioneller Gesamtleiter EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs-GmbH,    Maximilian Gruber, Geschäftsführer, Gruber Transporte GesmbH & CO, Unternberg (Österreich), Andreas Normann, Geschäftsführer, Mathias Normann GmbH &Co. KG, Bendorf,  Rüdiger Elflein, Geschäftsführer, Elflein Spedition & Transport GmbH, Bamberg (von links nach rechts)
Bei der Gesprächsrunde: Dieter Schölling, Director Commercial Tires Replacement D-A-CH Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Werner Bicker, Herausgeber und redaktioneller Gesamtleiter EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs-GmbH, Maximilian Gruber, Geschäftsführer, Gruber Transporte GesmbH & CO, Unternberg (Österreich), Andreas Normann, Geschäftsführer, Mathias Normann GmbH &Co. KG, Bendorf, Rüdiger Elflein, Geschäftsführer, Elflein Spedition & Transport GmbH, Bamberg (von links nach rechts)
Das fünfte Goodyear-Expertenforum in der Dialog-Reihe „Driving Ahead“ hat die Ressourcenschonung für Transportunternehmen thematisiert und dies in betriebswirtschaftlicher und in gesellschaftlicher Hinsicht. Alle Diskussionsteilnehmer am Nürburgring sahen durch die richtige Auswahl und Wartung der Reifen Potenzial zur Einsparung von CO2 und Kraftstoff. Zudem wurde der Reifen selbst als Ressource gesehen, dessen Leben etwa durch Runderneuerung und Nachschneiden verlängert werden kann, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *