US-Verteidigungsministerium zeichnet Goodyear aus

Die Goodyear Tire & Rubber Company gehört zu den unter mehr als 2.400 Nominierten ausgewählten 15 Unternehmen, denen das US-Verteidigungsministerium den diesjährigen „Employer Support Freedom Award” verliehen hat. Mit dieser Auszeichnung werden Firmen geehrt, die sich in ihrer Rolle als Arbeitgeber bei der Unterstützung des Militärs der Vereinigten Staaten verdient gemacht haben. „Die 15 Preisträger haben das Verteidigungsministerium und unser Land stärker gemacht. Heute ist der Einsatz für unser Land und diejenigen, die ihm dienen, wichtiger als jemals zuvor”, so der US-amerikanische Verteidigungsminister Ash Carter Ende August im Pentagon in Washington D.C. anlässlich einer entsprechenden Verleihungszeremonie. Mit Goodyear bekommt übrigens zum ersten Mal überhaupt ein Reifenhersteller diese Auszeichnung. Das Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge zwischen 2011 und 2014 schließlich 1.000 Gardisten, Reservisten und Veteranen als Mitarbeiter eingestellt sowie die Streitkräfte während der vergangenen sechs Jahre im Rahmen der alljährlichen „Support-Our-Troops“-Kampagne mit mehr als einer Millionen US-Dollar unterstützt. Goodyear fördere eine Kultur der besonderen Unterstützung von Angehörigen der US-Streitkräfte unabhängig davon, ob sie in der Produktion oder der Verwaltung beschäftigt sowie ob sie der Truppe gedient haben oder noch dienen, heißt es.

Nominiert wurde der US-Konzern durch Chris Wozniak, Engineering Manager in Goodyears Innovation Center Manufacturing sowie zugleich Lieutenant Commander der Reserve der US-Marine. „Ich habe Goodyear für den ‚Freedom Award’ vorgeschlagen, weil ich aus erster Hand erleben konnte, welch herzliche und herausragende Unterstützung man Veteranen, Gardisten und Reservisten zuteilwerden lässt“, sagt er. Patriotismus sei in allen Bereichen des Konzerns tief verwurzelt. „Zu den 15 ausgewählten Preisträgern unter den mehr als 2.400 nominierten Organisationen zu gehören, ist eine große Ehre“, freut sich Steve McClellan, Präsident Goodyear Americas, der die zugehörige Auszeichnung in Form eines großen bronzenen Adlers aus den Händen von US-Verteidigungsminister Ash Carter in Empfang nehmen konnte. „Obwohl Goodyear als Firma für seine Unterstützung unserer Truppe und verdienter Veteranen gewürdigt wird, sind wir der Überzeugung, dass wir von den Veteranen unter unseren Mitarbeitern unschätzbar profitieren. Was sie an Engagement, Arbeitsmoral, Perspektiven und Einfallsreichtum in unseren Büros, Werken und Handelsniederlassungen einbringen, ist die eigentliche Belohnung für Goodyear“, ergänzt er. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.