Michelin übernimmt brasilianischen Zweiradreifenproduzenten Levorin

,

Die Michelin-Gruppe hat den Zweiradreifenhersteller Levorin gekauft. Der französische Hersteller wolle damit sein weltweites Produktangebot im Zweiradreifensegment weiter ausbauen, stehe Levorin doch für Kompetenz gerade im Segment der Standardmotorradreifen. Das 1943 von Hercules Levorin gegründete Unternehmen hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 135 Millionen Euro erzielt, beschäftigt aktuell 2.000 Mitarbeiter und betreibt zwei Fabriken in São Paulo and Manaus. Die Übernahme von Industrial Levorin S/A, zu der kein Kaufpreis genannt wurde, stehe noch unter dem Vorbehalt der brasilianischen Wettbewerbsbehörden. Der Levorin-Internetseite zufolge produziert das Unternehmen jährlich rund 20 Millionen Reifen und Schläuche für Fahrräder und Motorräder. Außerdem stellt das Unternehmen Reifen für gewisse Industrieanwendungen (etwa Schubkarrenreifen) und Material für die Runderneuerung her. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.