Minirückruf von Vee-Reifen in den USA

Montag, 29. August 2016 | 0 Kommentare
 

Die Vee Tyre & Rubber Co. Ltd. ruft in den Vereinigten Staaten einige wenige Reifen des Typs „Taiga M/T“ in der Größe LT 225/75 R16 zurück. Von den schon ursprünglich lediglich 21 betroffenen importierten Einheiten, die zwischen dem 8. Januar und dem 1. März 2015 bei dem Hersteller in Thailand produziert wurden, sollen letztlich nur zehn tatsächlich in Richtung Verbraucher verkauft worden sein: sechs über einen Distributeur im US-Bundesstaat Mississippi und vier, über deren Verbleib bisher noch nichts in Erfahrung gebracht werden konnte. Von den restlichen elf Reifen ist einer ein Ausstellungsstück, sieben liegen noch im Lager und drei hat die US-Verkehrssicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) erworben. Deren Rückrufdatenbank lässt sich Übrigen auch der Grund für den Minirückruf entnehmen. Denn bei den betroffenen Reifen soll es zu Ausbeulungen in der Seitenwand oder zu Separationen im Bereich des Innerliners kommen können. Als Folge dessen seien Ausfälle nicht auszuschließen, die gerade bei höheren Geschwindigkeiten ein entsprechendes Gefahrenpotenzial für damit bereifte Fahrzeuge mit sich brächten, heißt es dort. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *