Der neue VW Tiguan „steht“ auf AEZ

,

Seit der Premiere im Jahr 2007 hat sich der damals erste Kompakt-SUV aus dem VW-Konzern in rund 170 Ländern mehr als 2,8 Millionen Mal verkauft. In Deutschland steht das Modell seit Jahren an der Spitze des SUV-Segments und ist neben den VW-Baureihen Polo, Golf und Passat mittlerweile zur vierten tragenden Säule der Marke geworden. Die dieses Jahr eingeführt Neuauflage des Tiguan steht dabei unter anderem auf AEZ-Rädern. Wie der Räderhersteller mitteilt, kommt beim neuen Tiguan etwa das Design Raise zum Einsatz. Verfügbare Größen sind dabei 7,5×17, 7,5×18, 8×18, 8×19 und 8×20 Zoll; das einteilig gegossene Leichtmetallrad ist außerdem in den Finishes Gunmetal/Polished erhältlich. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten