TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Mazzoni treibende Kraft bei Entwicklung einer neuen Moussetechnologie

,

Gibson Tyre Tech hat ein neues Mousse für Offroadmotorradreifen im Programm. Vertrieben wird das „Speedy Mousse“ genannte Produkt wie die Motocrossreifen der Marke Gibson hierzulande bzw. auf dem europäischen Festland durch Niemann + Frey (Krefeld). Als treibende Kraft hinter der Entwicklung der neuen Moosgummitechnologie wird Luigi Mazzoni – Motocross-/Endurofahrer und seit Jahren MXGP-Reifentechniker im MXGP Zirkus – genannt. „Das in der Produktion des Gibson-‚Speedy-Mousse’ neu zur Anwendung kommende Hochdruckpressverfahren verhindert nahezu den schleichenden Schrumpfungsprozess, den man gerade bei Produkten aus Fernost oft beobachtet, da die Gasbläschen in der Gummimischung nunmehr bereits bei der Produktion herausgepresst werden“, so der Anbieter. Die bei den Moosgummiringen verwendete Mischung soll auf einer aufwendigen chemischen Mixtur basieren und mithilfe von Tests nachhaltig verfeinert worden sein, heißt es weiter. Mit den je nach Härtegrad acht bzw. 16 ringförmigen Einbuchtungen des „Speedy Mousse“ wird bei alldem eine längere Lebensdauer verbunden.

„Bei der Montage werden diese Einbuchtungen mit Mousse-Gel gefüllt und dienen danach als Reservoir. Im Fahrbetrieb walken Reifen und Mousse und bewegen sich durch Vortrieb und Bremsen vor – und zurück. In diesen Bewegungen wird das Mousse-Gel immer wieder neu verteilt und stellt so eine optimale Schmierung und permanente Verteilung des Schmierfilms sicher“, sagen die Krefelder. Dadurch werde die permanente Ableitung der im Renneinsatz entstehenden Wärme gewährleistet, was wiederum zu einer deutlichen Steigerung der Einsatzzeit führe. Darüber hinaus versiegele die sehr feinporige Oberfläche der Moosgummiringe das Eindringen des Gels ins Gummi, halte es so an der Oberfläche und optimiere dadurch den bestmöglichen Gleitfilm auf der Oberfläche der Mousse zur Innenseite der Reifenkarkasse. Darüber hinaus wird seitens Niemann + Frey ein Gewichtsvorteil von bis zu 800 Gramm gegenüber Wettbewerbsprodukten als besonderes Merkmal von Gibsons „Speedy Mousse“ hervorgehoben. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.