„Rallyday 2016“ mit Cooper als Titelsponsor

, , ,

Wenn am 24. September dieses Jahres der jährliche „Rallyday“ auf dem Gelände der Rennstrecke von Castle Combe in der Grafschaft Wiltshire (Großbritannien) startet, dann ist Cooper dort als Titelsponsor mit dabei. Die Show für Rallyefahrzeuge findet bereits zum 16. Mal statt, und es werden wieder zahlreiche Besucher zu der Versammlung von Fahrerstars und Fahrzeugen erwartet. „Wir unterstützen den ‚Rallyday’ bereits seit einigen Jahren im 4×4-Bereich und freuen uns, dabei jetzt als Titelsponsor aufzutreten“, erklärt Sarah McRoberts, Leiterin Marketingkommunikation von Cooper Tires Europe. „Cooper ist unter anderem spezialisiert auf die Entwicklung von 4×4-Reifen, die alle Fahrbahnzustände bewältigen. Die Besucher des ‚Rallyday’ können unsere Produkte in Aktion sehen, und nicht nur das. Hautnah zu erleben ist auch ein FIA-Rallycrossweltmeisterschaftsauto, denn für diese Serie baut Cooper als Alleinausrüster die entsprechenden Reifen“, ergänzt sie.

Der „Rallyday“ ist demnach in sieben Bereiche gegliedert. Zum einen gibt es die Präsentation von Rallyeautos auf der Strecke – darunter Teilnehmer aus dem Jahr 1986, als noch die Monster der Gruppe B am Start waren. Unter den weiteren Programmpunkten ist auch eine Demonstration aktueller Rallyefahrzeuge auf der Strecke. Außerdem gibt es eine Reihe verschiedener Fahrzeuge und deren Fahrer zu sehen, während Zulieferer Produkte präsentieren. Dazu gesellen sich noch diverse Fahrzeugklubs, und bei einer Fahrveranstaltung am Nachmittag werden die Fahrzeuge dann auch in Aktion zu erleben sein – inklusive Mitfahrgelegenheit in einem Rallyeauto für die Besucher. Nicht zuletzt kann in einer „4×4-Zone“ im Fahrerlager der Offroadbereich miterlebt werden, wo Cooper Flagge zeigen wird.

Beispielsweise mit einem Ford Fiesta ST mit Branding des Reifenherstellers sowie in Form seiner neuesten Produkte wie unter anderem dem „Zeon 4XS Sport“, dem „STT Pro POR“ oder dem „A/T3 Sport“. Laut McRoberts bringt das Unternehmen zudem Reifen noch seiner Marke Avon Tyres mit nach Castle Combe, die montiert beispielsweise an einem Audi R8 im Fahrerlager zu sehen sein sollen. „Als Partner der Fußballvereine Bristol Rovers und Swindon Town wohnen Verantwortliche der Klubs dem Event am 24. September bei. Als Spaß für die ganze Familie ist dazu passend ein Torwandschießen eingerichtet“, so Sarah McRoberts unter Verweis darauf, dass Interessenten unter www.rallyday.com mehr zum diesjährigen „Rallyday“ in Erfahrung bringen können. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.