KW Automotive bietet Gewindefedern jetzt auch für neuen Audi A4 Avant

Die fünfte Baureihe des Audi A4 Avant (B9) unterstreicht erneut, dass schicke Kombis nun mal Avant heißen. Ab sofort sind für den Avant mit allen Motorisierungen auch die höhenverstellbaren KW-Gewindefedern erhältlich. Im Vergleich zu herkömmlichen Federn ermöglichen die KW-Federsätze, ähnlich wie bei einem Gewindefahrwerk eine stufenlose Tieferlegung. Beim Einbau werden die Serienfedern gegen die KW Federn mit ihrer Niveauregulierung ersetzt. Anschließend kann in Verbindung mit den Seriendämpfern eine individuelle Tieferlegung im geprüften Einstellbereich von 20 bis 45 Millimeter vorgenommen werden. „Mit herkömmlichen Federn wäre dies nicht möglich“, heißt es dazu in einer Mitteilung von KW Automotive. Die Federraten harmonierten dabei auch mit allen Fahrmodi des optional erhältlichen Audi-Komfortfahrwerks mit Dämpferregelung im A4 Avant. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.