Firestone-Studie: Musikfestivals helfen, Freundschaften zu knüpfen

Mittwoch, 10. August 2016 | 0 Kommentare
 
 
 
Neue Menschen treffen und die eigene Freiheit genießen: Das sind die Hauptgründe, warum junge Menschen Musikfestivals besuchen. Herausgekommen ist das bei einer Studie der Reifenmarke Firestone, für die etwa 4.800 Autofahrer aus Großbritannien, Frankreich, Italien, Deutschland, Spanien und Polen – alle Festivalgänger zwischen 18 und 50 Jahren – online rund um diese Thematik befragt wurden. Schließlich ist man nicht nur hierzulande Co-Sponsor des „Hurricane 2016“ in Scheeßel, sondern macht die sogenannte „Firestone Music Tour“ in diesem Sommer auf insgesamt neun europäischen Musikfestivals Halt. Mit diesem Sponsoring will die zum Bridgestone-Konzern gehörende Marke bekanntlich vor allem „Junge und im Herzen Junggebliebene“ erreichen bzw. damit ihre Präsenz gerade in dieser Zielgruppe erhöhen. Zumal die Atmosphäre eines Festivals und ein geteilter Musikgeschmack offensichtlich ein gutes Mittel sind, Menschen zusammenzubringen. Denn laut der Studie, für die allein hierzulande gut 800 Autofahrer/Festivalgänger befragt wurden, gehört für 87 Prozent aller Umfrageteilnehmer in Deutschland in erster Linie das Kennenlernen neuer Menschen zu den schönsten Aspekten derartiger Veranstaltungen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *