Continental verkauft wieder OTR-Reifen in Amerika

Continental hat in Amerika wieder mit dem Vertrieb von OTR-Reifen begonnen. Vor über zehn Jahren hatte der deutsche Hersteller seine entsprechende EM-Reifenfabrik in Bryan (Ohio/USA) an Titan International verkauft. Ein damals abgeschlossenes Lizenzabkommen, das den Vertrieb solcher Reifen in Amerika seither unterband, lief kürzlich aus, bestätigte auf Nachfrage die Unternehmenszentrale in Hannover. Zunächst will das Unternehmen seine OTR-Reifen der Sparte Commercial Specialty Tires (CST) in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien sowie den Andenstaaten vertreiben. Eine Erweiterung, gegebenenfalls auch um Landwirtschaftsreifen, könnte ebenfalls kommen, heißt es dazu in US-Medien. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten