Beitrag Fullsize Banner NRZ

Zweisprachige Workshops auf der Automechanika

Workshops für Instandsetzungsprofis im Rahmen der Automechanika haben in Frankfurt Tradition. Fachbesucher können in diesem Jahr gleich zwölf unterschiedliche Weiterbildungskurse besuchen. Sie sind kostenfrei und werden in deutscher oder englischer Sprache angeboten. Drei Schwerpunkte kennzeichnen das begehrte Weiterbildungsangebot. Zum einen die saubere und präzise Schadenerfassung und Schadenkostenkalkulation, der Umgang mit Hybrid- und Wasserstofffahrzeugen und als dritter Schwerpunkt die Handhabung von Fahrerassistenzsystemen bei Kalkulation, Instandsetzung und Inbetriebsetzung reparierter Fahrzeuge. Genaue Beschreibung der Workshops und die Anmeldeformulare gibt es unter www.training.automechanika.com. Anmeldeschluss ist der 19. August. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.