Highlights von Kunzer auf der Automechanika

Der Werkstattausrüster Kunzer präsentiert auf der diesjährigen Automechanika zahlreiche Produkte aus seinem Angebot. Für den Bereich Fahrzeugelektrik bietet Kunzer das neue Werkstattladegerät CTEK PRO 60. Das Ladegerät sei geeignet für alle 12V- Blei-Säure-Batterietypen sowie Lithium LiFePo4. Nach Vorauswahl eines Ladeparameters erfolge der achtstufige Ladezyklus vollautomatisch. Das Gerät verfüge über eine adaptive Ladecharakteristik und lüfterlose Kühlung. Diese konvektive Kühlung sorge für deutlich höhere Lebensdauer des Geräts.

Zur Oberflächenbearbeitung bietet Kunzer eine Exzenterpoliermaschine, die sich laut Unternehmensauskunft auch für ungeübte Anwender eigne. Die Poliermaschine mit Digitalanzeige hat 700 Watt und lässt sich in sechs Stufen auf Umdrehungsgeschwindigkeiten von 800 bis 4.200 bringen. Die Exzentertechnik verhindere Hologramme und Schleifspuren am Lack.

Auch die neue SMD-LED Arbeitslampe PL-051 wird zu sehen sein. Durch die das wiederaufladbare Lithium-Ion-Akku betrage die Leuchtdauer der Lampe bis zu sieben Stunden. Das Leichtgewicht im Aluminium-Kunststoff-Gewand verfüge über ein großflächiges Arbeitslicht und ein separates Kopflicht sowie einen schwenkbaren, magnetischen Halterungshaken. Der Stand E 58 ist in Halle 8 zu finden. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten