Österreichische Diebesbande klaut Räder im Wert von 460.000 Euro

Donnerstag, 21. Juli 2016 | 0 Kommentare
 

Eine österreichische Bande klaute Räder im Wert von umgerechnet etwa 460.000 Euro. Dies berichtet die Tageszeitung Blick aus der Schweiz. Drei der angeklagten Männer hätten sich jetzt vor Gericht einsichtig gezeigt und alles gestanden. Die insgesamt fünf Männer aus Österreich hätten in der Ostschweiz zwischen April 2014 und Juli 2015 immer nach einem ähnlichen Muster gehandelt: Zunächst hätten sie die Werkstätten ausgekundschaftet, dann hätten sie zugegriffen. Insgesamt seien zehn Werkstätten ausgeraubt worden. Der Hauptabnehmer der Diebesware sei ein Händler aus Deutschland. Für ihre Taten kassierten die Männer „teilbedingte Freiheitsstrafen“ zwischen 12 und 36 Monaten. cs

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *