Nächstes Jahr gibt’s auch eine Motorradfrühjahrsmesse in Stuttgart

Zum Saisonstart 2017 wird es in Stuttgart eine neue große Motorradfrühjahrsmesse geben. Vom 10. bis zum 12. Februar nächsten Jahres sollen sich dort dann die Zweiradfans auf dem Ausstellungsgelände in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens treffen und ab da dann auch jedes Jahr wieder. „Das Konzept mit viel Action, Neuheitenpräsentationen in den Hallen und einem attraktiven Außengelände wird die Besucher in Stuttgart begeistern“, ist sich Organisationsleiter Thomas Deitenbach sicher. Mitveranstalter Hans-Jürgen Weigt von der schon hinter den Motorradmessen in Dortmund und in Leipzig stehenden Twin Veranstaltungsgesellschaft kann jedenfalls schon jetzt von einer „breite[n] Unterstützung für den neuen Standort“ berichten. „Das Gelände mit den neuen Hallen und der optimalen Verkehrsanbindung im süddeutschen Ballungsraum lässt eine hohe Besucherzahl erwarten. Dazu kommt die hohe Kaufkraft der Motorradfahrer in der Region. Das wissen die Unternehmen“, so Weigt. cm

Das Ausstellungsgelände soll über eine gute Verkehrsanbindung verfügen, unter anderem weil es in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens Stuttgart liegt

Das Ausstellungsgelände soll über eine gute Verkehrsanbindung verfügen, unter anderem weil es in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens Stuttgart liegt

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.