Runderneuerer spendet 10.000 US-Dollar

,

Als Gewinner des „Mister-Retread“-Wettbewerbs im Rahmen der diesjährigen „North American Tire & Retread Expo“ konnte sich der Runderneuerer Community Tire Retreading aus St. Louis im US-Bundesstaat Missouri über ein Preisgeld in Höhe von 5.000 US-Dollar freuen. „Im Namen meiner Familie, unseres Unternehmens und unsere Mitarbeiter kann ich sagen, dass wir uns durch diese Auszeichnung sehr geehrt fühlen. Selbst wenn wir uns etwas mehr Konkurrenz gewünscht hätten, sehen wir unseren Sieg nichtsdestoweniger als Beleg für die Qualität und das gute Erscheinungsbild unserer Produktlinie an“, sagt Michael Berra junior, Präsident von Community Tire Retreading. Um diesen Erfolg des Unternehmens entsprechend zu würdigen, haben mit Central Marketing und Galgo PreQ zwei seiner Partner darüber hinaus noch einmal je 2.500 US-Dollar oben draufgepackt, sodass letztlich eine Summe von 10.000 Dollar zusammengekommen ist.

Bei Community Tire Retreading hat man sich aber dazu entschlossen, das Geld nicht selbst zu behalten, sondern stattdessen zu spenden bzw. größtenteils zurück in die Branche fließen zu lassen. Daher wurde der Runderneuerungsverband TRIB (Tire Retread & Repair Information Bureau) mit 2.000 Dollar bedacht ebenso wie eine Ausbildungsinitiative der TIA (Tire Industry Association). Darüber hinaus haben die Mitarbeiter des Unternehmens fünfmal jeweils 500 Dollar Schulgeld für ihren Nachwuchs erhalten, während weitere 2.000 Dollar im Gedenken an den Community-Tire-Retreading-Günder Michael A. Berra an die St. Louis University gehen für Stipendien, mit 1.000 Dollar Veteranen der US-Steitkräfte unterstützt werden und mit den restlichen 500 Dollar die Arbeit des Tierheims von St. Louis, das sich um streunende Tiere kümmert. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.