Altreifen wild entsorgt – Händler in Verdacht

Montag, 4. Juli 2016 | 0 Kommentare
 
 
 

Im Landkreis Gießen (Hessen) haben Umweltfrevler in den letzten Tagen 32 Altreifen in der Feldgemarkung bei Heuchelheim wild entsorgt. Ein Zeuge hatte die Polizei auf seinen Fund unmittelbar am Radweg zwischen der Lahnparkstraße und Klein-Linden aufmerksam gemacht. Aufgrund der typischen Beschriftungen an den Reifen halten es die Ermittler für möglich, dass sie zuvor im Besitz eines Reifenhändlers waren. Nun werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu den Tätern geben können. Dazu kann die für diesen Fall zuständige Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641/7006-3555 kontaktiert werden. cm

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *