Geografische Neuaufstellung der Pirelli-Sparte Industrial

Laut den Rubber & Plastic News hat Pirelli seine Sparte Industrial neu aufgestellt. Demnach wurde die bisher von Mailand (Italien) aus gesteuerte Region Europa zusammen mit dem MEA-Bereich (Middle East/Mittlerer Osten und Afrika) – wie auch bei anderen Reifenherstellern üblich – nunmehr in einer EMEA-Organisationseinheit zusammengefasst. Diese wird soll dem entsprechenden Bericht zufolge vom Standort Istanbul (Türkei) aus geleitet werden. Wie es unter Berufung auf einen Unternehmenssprecher weiter heißt, ist Murat Akyildiz zum CEO von Pirelli Industrial für die EMEA-Region bestimmt worden, in der damit nun die Geschäfte in 128 Länder zusammengefasst seien. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.