F1 in Malaysia: Von ganz weich in Singapur auf ganz hart

Montag, 20. Juni 2016 | 0 Kommentare
 

Nachdem F1-Exklusivlieferant Pirelli den Teams zwei Wochen zuvor (Rennen am 18.9.) beim Rennen in Singapur die drei weichsten der fünf im Angebot befindlichen Gummimischungen zur Verfügung stellt, geht’s in Malaysia am 2. Oktober ins andere Extrem: In Sepang ist der P Zero Yellow der „softeste“ und vorgesehen fürs Qualifying. Vorgeschrieben ist auch, dass jeder Fahrer zwei Reifensätze mit der harten Mischung P Zero Orange fürs Rennen aufbewahren und mindestens einen davon auch einsetzen muss. Einschließlich der dritten Variante „White“ (= Medium) sind damit drei Reifensätze vorgegeben, zehn weitere Reifensätze dürfen die Teams je nach ihrem Gusto bei Pirelli ordern. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *