Einkaufsservice der „Werkstatter“-Teileplattform per WhatsApp erreichbar

Freitag, 17. Juni 2016 | 0 Kommentare
 

Anfang des Jahres hat die R.O.D. Leichtmetallräder GmbH (Weiden) unter dem Namen „Werkstatter“ eine Teilehandelsplattform gestartet und ist seither bemüht, den zugehörigen Onlineshop unter www.werkstatter.de beständig zu optimieren. Zu den jüngsten Maßnahmen diesbezüglich gehört, dass der sogenannte Einkaufsservice des Portals ab sofort auch per WhatsApp erreichbar sein soll. Die gewünschten Teile zu fotografieren und die Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN = Vehicle Identification Number) anzugeben reicht demnach, damit der Anbieter kostenlos die benötigten Teile identifiziert und dem Kunden ein entsprechendes Angebot zusendet. „Wir finden für Sie die passenden Teile“, verspricht Johannes Braun von R.O.D. bzw. „Werkstatter“. cm

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Tuning, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *